Weiterbildung

Fachkundeerwerb Psychologische Psychotherapie

für approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten in den Verfahren Verhaltenstherapie und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie
Ein Psychotheraupeut im Gespräch mit einem Patienten

Die Akademie für Psychotherapie Erfurt bietet ein breites Spektrum von Fachkundeerwerben an.

Die Akademie für Psychotherapie Erfurt bietet den Fachkundeerwerb bzw. die verkürzte Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten in den Verfahren Verhaltenstherapie und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie für approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten als Erweiterung des psychotherapeutischen Behandlungsspektrums an. Der Fachkundeerwerb erfolgt im gelernten Verfahren.

Curriculum

  • 200 Stunden Theorie
  • 600 Stunden Praktische Tätigkeit in Kooperationseinrichtungen
  • 200 Behandlungsstunden über die Institutsambulanz der AfP (6 Fälle) und begleitend
  • 50 Stunden Einzelsupervision
  • Schriftliche und mündliche Staatsprüfung

Kostenregelung

    Bei Erreichen des Weiterbildungsziels (200 Behandlungsstunden über die Institutsambulanz der AfP) wird eine Vergütung in Höhe von 1.050,00 EUR ausgezahlt

Ja, ich habe Interesse

Infomaterial bestellen

Zugangsvoraussetzungen

Die Zugangsvoraussetzung ist ein Hochschulabschluss der Psychologie mit Schwerpunkt in klinischer Psychologie und eine Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut im gewählten Verfahren. Zum Ausbildungsstart muss ein positiver Bescheid des zuständigen Landesprüfungsamts zur Zulassung zur verkürzten Ausbildung vorliegen.

Hinweise

Die Praktische Ausbildung (eigene Patientenbehandlung), die Praktische Tätigkeit und die Supervision können wohnortnah absolviert werden.


Weitere Fachrichtungen


Mehr zum Thema